Beiträge mit dem Schlagwort: Google

„Ups, da ist etwas schief gelaufen“ – 404-Fehlerseiten und SEO

Das Kürzel 404 steht für einen Fehler, der auftreten kann, wenn eine bestimmte Unterseite (URL) nicht (mehr) erreichbar ist. Grundvoraussetzung dafür ist, dass der Webserver so eingestellt wurde, dass eine 404-Fehlermeldung ausgelöst wird. Wir erklären, wie 404-Fehler entstehen können, wie man sie entdeckt und behebt und warum sie nicht verteufelt, sondern als Chance gesehen werden sollten. Mögliche Gründe für einen 404-Fehler Die Gründe dafür, dass eine URL nicht (mehr) erreichbar […]

Searchmetrics Ranking-Faktoren 2015 – so sehen gute Websites aus

Jetzt wissen, was 2016 wichtig wird – Searchmetrics hat vor einigen Wochen seine aktuellste Studie zu den Google Rankingfaktoren 2015 veröffentlicht und gibt damit Einblick in gut funktionierende Websites. Welche Trends sich daraus für 2016 abzeichnen, können Sie hier nachlesen. „Tschüss“ Keyword-Zentrierung, „Hallo“ ganzheitlicher Content Wenn wir über Inhalte sprechen, lautet das Stichwort „Holistischer Content“ – damit sind „umfassende, ganzheitliche“ Inhalte gemeint. Das heißt Google verfeinert seine Kompetenzen, Texte im […]

Mobile Optimierung wird zum Google-Rankingfaktor

Zum 21. April 2015 soll die mobile Optimierung von Websites als Rankingfaktor für die Google-Suchergebnisse eingesetzt werden. Google reagiert damit auf den immer größeren Anteil an mobilen Internetnutzern weltweit. Wir zeigen, was es heißt eine Website mobile-friendly zu gestalten und geben Tipps zur Umsetzung.

Googles Quality Rating Guideline 2014 – Was man jetzt wissen muss

Im März dieses Jahres war es wieder so weit: Google hat seine 160 Seiten starken Quality Rating Guideline überarbeitet.
Die Ergebnisse der Quality Rater werden von Google als Basis für spätere Anpassungen der Algorithmen genutzt. Wer als wissen will welche Websites in Zukunft das Maß aller Dinge sind, für den lohnt sich ein Blick in die Guideline.

Von Kolosseum, Fußballstadion und Facebook – eine Geschichte der Social Media

Social Media verbindet heutzutage wohl jeder mit dem Namen Facebook und seinem Erfinder Mark Zuckerberg. Doch ist die Geschichte der Social Media tatsächlich so jung? Und sind alle Medien, die die direkte Kommunikation zwischen Sender und Empfänger nicht ermöglichen, automatisch un- oder sogar asozial? Die Antwort ist beide Male: Nein! Denn die Geschichte der Social Media im Sinne von sozialen Netzwerken über das Internet beginnt bereits deutlich früher und ist vielfältiger als ein weißes f auf blauem Grund.

Neu: Seminare und Schulungen von interface medien

Mit den interface medien LABS startet eine neue Seminarreihe rund um das Thema Online Marketing. Unsere Experten vermitteln in kleinen Laboratorien mit maximal 10 Teilnehmern ihr Wissen – praxisnah und experimentierfreudig.

Die Zukunft des Fernsehens

Steht das klassische Fernsehen tatsächlich auf lange Sicht gesehen vor dem Aus? Computerkonzerne sagen Ja, doch die Wissenschaft beschreibt ein anderes Bild. Und auch die Kabel- und Satellitenfirmen wehren sich gegen den steigenden Einfluss von Apple, Google und Co. Wie wird sie also aussehen – die Zukunft des Fernsehens?

Das Geschäft mit der Aufmerksamkeit und die Online-Nutzung von morgen

Die Telekom gefährdet die Netzneutralität – das wird ihr aktuell zum Vorwurf gemacht. Im Kampf um möglichst lange Aufmerksamkeit auf Webseiten und damit verbundenen Werbepreisen verhält sich der Konzern ähnlich wie die sozialen Netzwerke Facebook und Google und lässt Kunden für höhere Reichweiten bezahlen. Der Unterschied: Die Telekom ist Netzbetreiber und gehört zum Teil dem Staat.

Aufwertung eigener Inhalte durch Google+ Authorship

Immer öfter wird neben den Ergebnissen aus der Google-Suche das Profilbild des Autors angezeigt. Mit persönlichem Profilbild versehene Suchergebnisse springen dem Suchenden direkt ins Auge und wirken vertrauenswürdig, was wiederum die Klickrate in den Suchergebnissen erhöht. Das ist ein Vorteil des Prinzips des Google+ Authorships. Aber es gibt noch mehr…

Google Updates: Mobile Suche und unternehmerische Zwänge in 2013

Google wird in 2013 wichtige Updates für den Suchalgorithmus ausrollen. Es geht dabei darum, die hohen Marktanteile zu sichern und ein (vor allem qualitatives) Gegengewicht zu anderen mobilen Diensten zu bilden, die sich in den letzten Jahren als Google-Alternative etablieren konnten. Das ist insofern wichtig, als dass das Google-Geschäftsmodell nur funktioniert, wenn die Suchmaschine genutzt wird.

Nächste Seite